«Zwangsimpfungen [mit mRNA-Präparaten] für alle? Laut einem neuen französischen Gesetzentwurf – Ja»

«Der Sozialausschuss des französischen Senats hat einen Gesetzentwurf eingebracht, der die Impfung gegen COVID-19 [mit mRNA-Präparat] für alle französischen Bürger verbindlich machen würde. Sollte der Gesetzentwurf angenommen werden, könnte Frankreich das erste Land werden, in dem die Bürger zwangsweise gegen COVID-19 geimpft werden müssen.»

https://de.rt.com/europa/125310-franzosischer-senat-bringt-gesetzentwurf-zwangsimpfungen/

Die in Frankreich „bestehenden elf Pflichtimpfungen betreffen die Impfungen gegen Diphtherie, Starrkrampf, Keuchhusten, Hämophilus influenzae Typ b, Hepatitis-Virus Typ b, invasive Pneumokokken-Infektionen, Meningokokken der Serogruppe C, Masern, Mumps und Röteln.“ Das sind einmal-Impfungen – die mRNA-Präparate hingegen lassen schon nach einem halben Jahr in ihrer Wirkung nach, wie stellen sich die Verantwortlichen das Nachfolge-Regime vor?!

Kommt hinzu, dass das vorberatende Gremium der USA-Arzneimittelbehörde (FDA) die Auffrischungsimpfung (Booster) für alle (ab einem Alter von 16 Jahren) ablehnte. Sie verwiesen unter anderem auf mögliche Nebenwirkungen bei jüngeren Menschen.

Den französischen Gesetzes-Machern sollte auch Folgendes zu denken geben: „Präsident Joe Biden veranstaltete am 22. September 2021 einen virtuellen Gesamtgipfel zur Verteilung von 500 Millionen Dosen von Boten-RNA. Zur allgemeinen Überraschung boykottierten die Staaten, die die Empfänger dieses Geschenks sein sollten, diesen Gipfel. Sie glauben nicht, dass die Boten-RNA eine Lösung für sie sei.“ https://www.voltairenet.org/article214221.html

Die grosse Frage ist: Wird der Westen, indem er ausschliesslich auf die mRNA-Technologie setzt – die von der EMA nur eine bedingte Zulassung besitzt! – seine Bevölkerung längerfristig gesund erhalten können oder werden Schäden auftauchen, die ihn zu einem Siechenhaus machen? Es ist eine Verantwortung, die jene zu tragen haben, die jetzt auf Biegen und Brechen die Bevölkerung nötigen, ihren Körper einem bedingt zugelassenen, neuartigen Arznei-Präparat zu unterwerfen – obwohl bewährte Impfmittel auf herkömmlicher Basis zur Verfügung stehen würden (wie Sputnik zum Beispiel).

Liste zugelassener Impfstoffe (aus Wikipedia, dort findet man auch auf welche Länder sich die Zulassung bezieht)

RNA-Impfstoffe und DNA-Impfstoffe:

Tozinameran (Biontech / Pfizer)

mRNA-1273 (Moderna)

ZyCoV-D (Zydus Cadila)

Adenovirus-Vektorimpfstoffe:

AZD1222 (Oxford University / AstraZeneca)

Ad26.COV2.S (Janssen / Johnson & Johnson)

Sputnik V (Gamaleya)

Sputnik Light (Gamaleya)

Convidecia (CanSino)

Inaktivierte SARS-CoV-2-Viren:

BBIBP-CorV (Sinopharm)

CoronaVac (Sinovac)

Covaxin (Bharat Biotech)

WIBP-CorV (Sinopharm)

Andere

Untereinheitenimpfstoffe:

EpiVacCorona (Vektor Institut)

ZF2001 (Anhui Zhifei)

Abdala (CIGB)

Soberana-2 (Finlay Institut)

MVC-COV1901 (Medigen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s