Woraus habe ich mein Selbstwertgefühl oder womit identifiziere ich mich, das heisst, womit mache ich eine Wesenseinheit?

Das ist eine entscheidende Frage im Leben! Und im Wechsel vom Status ‘Kind’ zum Status ‘Erwachsener’ stehen dazu – innere und äussere – Entscheidungen an.

Habe ich mein Selbstwertgefühl mehr aus einer Abgrenzung oder daraus mit dem andern eine Einheit zu machen? Mitgefühl und das Gefühl der Verbundenheit mit dem ganzen Sein weisen mich zur Einheit. Aber das erfordert Kraft und Rückgrat – aber es gibt auch Kraft und es gibt Inhalt: Das was heute den Geist und die Gefühle gefangen nimmt, morgen schon wegzuwerfen, Wegwerffetische sozusagen, die zudem noch die Bestätigung der andern erfordern, geben keinen geistigen Boden.

Man will natürlich dazugehören – das ist eine Konstante bei Kindern, Pubertierenden und Erwachsenen – aber wenn es dazu nötig ist, in einer eingeschränkten Welt zu leben, in einer Welt der Oberfläche und des Scheins, dann befriedigt das niemanden.

Die Lüge, die Lügner und die Falschheit sind letztlich langweilig – aber warum sollten zu einer Welt der Oberfläche und des Scheins die Lüge, Lügner und Falschheit gehören? Weil die Echtheit fehlt?

PS: Diesen Text habe ich unter: ‘Staat, geistiger Zustand, Geschlechter’ abgelegt.

https://de.rt.com/meinung/124322-psychische-probleme-und-suizidgedanken-facebook-schaedliche-wirkung/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s