Lebensinhalt, der aus Herabwürdigung besteht,

schränkt das Sein ein oder spaltet es auf: Das Wertvolle und der Sinn ist nicht die Einheit des Seins – des Kosmos, der Menschen und des Geistes – und ihr Erfassen, sondern etwas davon Abgespaltenes oder etwas, über das man Macht hat. Wenn ich das andere herabwürdige oder darauf aus bin, Herr über andere Menschen zu sein oder über ihnen zu stehen, woraus besteht dann mein eigenes – geistige, emotionale – Sein? Woraus hat jemand den Lebensinhalt, wenn andere Menschen nur Gegenstand der Macht oder Herabwürdigung sind? Natürlich kann man sagen, sein Lebensinhalt sei seine Familie, seine Geliebte, sein Eigenheim, seine Gruppierung, oder ein Gott, der ihn über die anderen Menschen gestellt hat – aber er hat ein Problem: In der einen Zeit und in dem einen Raum würdigt er Menschen herab und zerstört ihr Leben und in der anderen Zeit und im anderen Raum ist er der liebende Familienvater. Den niederträchtigen und hinterhältigen Teil seines Lebens kann er vor der Welt und seiner Familie verstecken, indem er sie über seine Tätigkeit täuscht oder sie in den Glauben versetzt, er bekämpfe Feinde. Seine Position, Ansehen, Prestige, Einkommen, Macht hat er aufgrund einer Aufspaltung: in sich selber, bzw. seine Gruppierung, und Staaten und Völker, die er der Welt als Feinde verkaufen will. Menschen mit der Weltanschauung, sie würden über den anderen stehen, haben kaum das Ziel von Kooperation auf gleichberechtigter Basis.

Anschlussfrage:

Wer will den andern Menschen ein eingeschränktes Sein verkaufen?

Woran orientiert sich jemand, der das Sein der anderen Menschen bestimmen will durch falsche Informationen, Lügen, Illusionen und Widersprüche – oder geistigen Nonsens, der als Gescheitheit daherkommt oder durch Aufspaltung, die als ethischer Fortschritt erscheinen will? Wer verfolgt die Agenda, was bis anhin selbstverständlich war, zum Problem zu machen? Die anderen Menschen nicht zu dem kommen zu lassen, was sie sein können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s