Menschlicher Automat mit politischen Ambitionen

Kann man sich in einen Menschen hineinfühlen, der andere Menschen zu gesteuerten Automaten machen will, damit sie sich so verhalten, handeln und denken, wie er es will? Das heisst, er will ihr eigenständiges Denken einschränken, damit sie zu ihrem materiellen Nachteil das tun, was er will. Man muss sich in eine schwer vorstellbare Respektlosigkeit gegenüber den anderen Menschen hineinfühlen können, deren Gegenstück eine ebenso schwer vorstellbare Eingenommenheit von sich selber ist – und man muss sich bewusst sein, dass der Gegenstand dieser Respektlosigkeit bzw. Eingenommenheit von sich selber nicht einfach ein individueller Nachbar ist, sondern ganze Völker und Staaten.

Man muss sich in Menschen hineinfühlen können, für die andere Menschen nur potentielle Dollars sind, die in die eigene Tasche fliessen sollen oder Ungeziefer, das sich auf Land aufhält, das man selber beansprucht. Wollen Sie Beispiele von solchen Menschen hören? Diese Person, für die andere Menschen nur potentielle Dollars oder Ungeziefer sind, ist nicht das Böse, das als das Böse auftritt (Bankräuber, Scheckbetrüger oder Vergewaltiger), sondern eine «ehrenwerte» Person in gehobener Position, die in das Leben anderer Völker und Staaten eingreift und die Öffentlichkeit in den Glauben versetzt, sie tue das, um sie vor einem Übel zu bewahren. Wenn, vermittelt durch die Medien, Menschen von vollendeter Verstellung und unvorstellbarer Gemeinheit als Heilsbringer gelten, wird die Welt zu einem verwirrten, verlogenen, gewalttätigen Ort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s