Herr Berset, sind Sie ein Betrüger?

Die Art von – politischen – Betrügern ist es, durch Gesetze festzulegen, was die wissenschaftliche Wahrheit ist – und nicht umgekehrt: aufgrund wissenschaftlicher Tatsachen die Gesetze festzulegen.

Bei Glauben kann es sich um beliebige, willkürliche Vorstellungen handeln, denen in der Realität nichts entsprechen muss. Bei Wissen hingegen handelt es sich um wahre Aussagen über ein definiertes Objekt. Worauf stützt sich eine These (Behauptung, Theorie, Erzählung), ist die entscheidende Frage. Wenn, um eine Theorie aufrechtzuerhalten, Gegenargumente unterdrückt werden müssen, handelt es sich nicht um Wissenschaft oder seriöse Politik, sondern Irreführung der Bevölkerung. Wenn es mehr Fakten gibt, die eine Theorie widerlegen, als solche die für sie sprechen, würde ich nicht politische Entscheidungen darauf gründen. Wenn die einzelnen Teile einer Theorie nicht zusammenpassen, kein schlüssiges Bild ergeben, sondern einander sogar widersprechen, würde ich sie fallen lassen.

Entscheidend für das, was die Bevölkerung für Wissen hält, sind die Medien: Recht ist das, was Bestätigung erfährt – dasselbe gilt für Wissen.

Wer die Staatsführung beansprucht, aber bei denen über die er regiert, die Anwendung des Verstandes nicht zulassen will, sollte sich bewusst sein, dass es sich bei ihm um einen Betrüger handelt!

Ich nehme an, Herr Berset, Sie wollen Ihren Mitbürgerinnen und Mitbürgern Wissen verkaufen, nicht Glauben.

– Handelt es sich um Glauben oder Wissen, wenn die Leute ihre Maske aufsetzen und dann meinen, Sie seien gegen Viren geschützt?

Ich möchte Sie bitten, die Argumente und wissenschaftlichen Studien aufzuführen, die dafür sprechen und jene, die dagegen sprechen.

– Handelt es sich um Glauben oder Wissen, wenn die Regierungen Lockdowns verhängen und Restaurants schliessen, um die Menschen vor dem Corona-Virus zu schützen?

Ich möchte Sie bitten, die Argumente und wissenschaftlichen Studien aufzuführen, die dafür sprechen und jene, die dagegen sprechen.

Wie kann jemand, der diese Statistik zur Kenntnis genommen hat, auf die Idee kommen, dass Kinder geimpft werden sollen? Wie kann daraus abgeleitet werden, Schulen und Restaurants zu schliessen? Und was für einen Sinn hat eine teure wissenschaftliche Studie, wenn ihr Ergebnis aus der simplen Betrachtung eines statistischen Sachverhalts völlig klar ist?

https://de.rt.com/europa/117880-studie-jedes-fuenfte-schulkind-hat-corona-antikoerper/

Der Clou der – übernationalen – Corona-Politik ist folgender: Sie können im Ethik-Ranking nur dann bestehen, wenn Sie sich von Ihrer Regierung verarschen lassen. Das heisst, die Bereitschaft, sich von der eigenen Regierung betrügen zu lassen, wird als Massstab für ethisches Gut-sein eingeführt. Sie denken nicht, dass es sich da um eine entworfene Strategie handelt? Natürlich nicht von Ihrer Partei als nationaler, aber vielleicht von Ihrer Partei als übernationaler (Partei in einem weiten Sinn). Immerhin ist das Prinzip, die Menschen in einen Glauben zu versetzen, um über sie zu herrschen nicht nur ein religiöses, sondern auch ein politisches, finden Sie nicht, Herr Berset?

Als meinen geistigen Feind würde ich jemanden betrachten, der mir eine Sicht der Dinge aufoktroyieren möchte, die mein Sein einschränkt. Und wenn jemand das damit begründet, er wolle mir etwas Gutes tun, würde ich ihn als Satan oder pervers bezeichnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s