Durch Krieg Ziele erreichen: Die USA in der Ostukraine

In der Ukraine sind gegenwärtig Vorbereitungen für Kriegshandlungen gegen die in Opposition zur Zentralregierung gegangene russischsprachige Bevölkerung von Donezk und Lugansk (Donbass) im Gange. Plus Vorbereitungen für eventuelle Kriegshandlungen gegen die Bevölkerung der Krim, die sich definitiv Russland angeschlossen hat.

Wer hat den Oberbefehl über die ukrainische Streitmacht? Natürlich nicht die Ukraine selber, sondern die Biden-Administration – daraus kann auch geschlossen werden, wie gross das Interesse von Merkel und Macron daran ist, die Minsker Vereinbarungen umzusetzen. Der Westputsch in der Ukraine (Maidan 2013/14) ist schliesslich von denselben Personen organisiert worden, die seit 2021 im Weissen Haus in Washington USA wieder die Fäden in der Hand halten.

Was wird passieren, wenn in der Ostukraine der Schnee geschmolzen sein wird und gute Bedingungen für das Krieg führen, herrschen werden? Der Beschuss zum Beispiel auf die Stadt Donezk (ça. 900’000 Einwohner) wird wieder zunehmen, und das Ziel der ukrainischen Führung wird wohl sein, die Stadt einzunehmen, auch wenn sie in Schutt und Asche gelegt werden muss, und ein grosser Teil der Bewohner getötet wird (bisher kostete der Bürgerkrieg in der Ukraine 310’000 Menschen das Leben). Wird Russland dabei zuschauen? Hier wäre tatsächlich das Wort «Schutzverantwortung» angebracht, denn in den Provinzen Donezk und Lugansk lebt eine russischsprachige Minderheit der Ukraine. Dass der Status dieser Minderheit sich seit dem Westputsch in der Ukraine und dem damit einhergehenden Russlandhass geändert hat, ist offenbar und mündete schliesslich in die bewaffnete Verteidigung dieser Minderheit gegen die Zentralregierung.

Der Grund für die USA in der Ukraine eine westliche Regierung zu installieren, war die Absicht, dadurch militärisch auf der Krim Fuss zu fassen – diese Absicht ging allerdings gründlich in die Hose!

Welche Absicht verfolgt die Biden-Administration mit dem neuerlichen Aufflammen lassen der Kämpfe im Donbass?

– es bietet eine grossartige Gelegenheit Russland zu verteufeln

– es bietet einen Grund (Vorwand), die Nato-Truppen in Europa aufzustocken und ihre Bezahlung durch die Europäer kann nicht zurückgewiesen werden, wenn ihnen alle Medien-Kanäle die russische Bedrohung vor Augen führen

– das Dominieren der EU durch die USA bekommt einen Schub

– Nord Stream 2 kann versenkt werden (das Promoten der Grünen strammen Transatlantiker ist schon im Gange)

Wer profitiert?

– die Rüstungsfirmen im Allgemeinen, insbesondere aber jene der USA

– jene, die den Europäern das etwa 20% teurere Frackinggas der USA verkaufen wollen

Wer wird benachteiligt?

Die Hauptleidtragenden ist die Bevölkerung im Donbass. Und die Bevölkerung der EU, insbesondere Deutschlands wird gezwungen, für eine fingierte Bedrohung zu arbeiten und etwas zu bezahlen, das ihren Staat und ihren Haushalt schwächer macht oder verarmen lässt. Die lukrativen Handelsbeziehungen mit Russland werden zurückgehen.

Werden die USA einen Angriffskrieg wagen, wenn sie mit ihrem Aufmarsch in Europa fertig sind?

Ich denke, nein! Denn im Gegensatz zu 1914 und 1939 bringen sie nicht eine Allianz zusammen, die stärker ist als ihr Gegner. Zweitens würde die Kriegslust der Amerikaner rapide zurückgehen wenn in ihren Städten die ersten Bomben einschlagen würden. Drittens würde bei einem US-Angriff auf Russland, China losschlagen, und der Iran mit seinen Verbündeten ihre ganze Macht ausspielen. Wer wäre der letzte Verbündete der USA, ich nehme an, das wäre sein bester Freund Israel.

Was also soll das ganze Kriegstheater?

Es bereichert einige Leute und vergrössert ihren Einfluss.

Zum Abschluss ein bedenkenswerter Spruch an die Adresse der Biden-Administration: Manchmal meint man, man sei der Eseltreiber, dabei ist man der Esel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s