Die Lüge – ein Widerspruch zur Realität

Allerdings kann nicht jeder Widerspruch zur Realität, eine Lüge genannt werden. Bei einem Rechenfehler, der eine Brücke einstürzen lässt, handelt es sich um einen Widerspruch zur Realität, aber es hat keinen Sinn, in diesem Fall von Lüge zu sprechen.

Wenn ich die Realität anders darstelle als sie ist, steckt meistens eine Absicht dahinter: die anderen sollen in einen Glauben versetzt werden! durch den ich – oder meine Gruppierung – profitieren kann. Lügen, Widersprüche – oder auch Illusionen – spalten die Welt auf, denn die Welt kann nicht in etwas vereinigt sein, das gegen den Verstand, das Gewissen, und die Natur ist. Vereinigt sein in der Lüge, Illusion, oder in einem Glauben, bedeutet, dass es immer Aussenstehende geben muss.

Derjenige, der sich in einem Zustand befindet, in dem ihm der Widerspruch zur Realität (sei es durch Lüge, Illusion, oder einen Glauben) bewusst ist, führt ein Doppelleben: er macht sich selber, und den andern etwas vor.

Man kann bloss sich selber belügen – aber in den meisten Fällen betrifft der eigene Widerspruch zur Realität auch andere, und sicher dann, wenn jemand in einer öffentlichen Stellung Behauptungen, und Ideen verbreitet, die im Widerspruch zur Realität stehen!

Was wollen jene, die in das Leben anderer Menschen eingreifen?

Wollen sie die Probleme eines anderen Menschen, oder eines anderen Staates lösen? Wenn sie Behauptungen und Ideen verbreiten, die im Widerspruch zur Realität stehen, ist das nicht anzunehmen. Sie gehen sozusagen von Haus zu Haus, und sagen den Menschen: diejenigen, die weiter weg wohnen, seien böse, und es sei angebracht, mit ihnen keinen Handel mehr zu treiben, und sie zu bestrafen, vielleicht sollte sogar Gewalt gegen sie angewendet werden. Und sie sagen weiter: ihr könnt mithelfen, dass es jenen Menschen besser geht, wenn wir ihre jetzige Regierung bestrafen, und dann jene Menschen unter unsere Obhut kommen.

https://deutsch.rt.com/meinung/107126-nowitschok-dilettanten-vegiftungstheorien-fur-jeden-geschmack/

Die USA und die EU sagen zu der Bevölkerung Russlands (und Chinas und des Iran): eure Regierung ist böse, aber wir befreien euch von eurer Regierung, und schauen, dass es euch gut geht. Wir wohnen zwar weit weg von euch, aber wir bringen in eurem Land gute Leute an die Macht, die nicht Unterdrückung und Ausbeutung im Sinn haben. Wir persönlich werden in eurem Land anwesend sein, um die von uns eingesetzte gute Regierung zu überwachen, durch Geheimdienste, Diplomaten, und wenn notwendig Militär. Seid froh, dass es uns gibt, wir kümmern uns um euch, denn wir sind von «Schutzverantwortung» und «humanitärer Intervention» geleitet. Und die USA fügen hinzu: ihr wisst, dass Israel unser bester Freund ist, seht ihr denn nicht, wie gut es den Menschen geht, über die unser bester Freund die Macht hat?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s