Neues vom Staat, der den Völkern Freiheit und Demokratie bringt

Die Regierung der USA verkörpert eben die Staatsgewalt nicht nur in ihrem eigenen Land, sondern auch in andern – grundsätzlich auf der ganzen Welt. Das bedeutet, in das Leben anderer Menschen auf der ganzen Welt eingreifen. Und es bedeutet, dass die Staaten dieser Welt grundsätzlich gar nicht souverän sind. Was ist die Legitimation für diese Handlungsweise, oder Haltung? Was gibt den USA das Recht dazu? Ihre Antwort dürfte sein: Nationale Interessen stehen auf dem Spiel, oder: zu unserer Staatsräson gehört die Verteidigung Europas. In diesem Sinne sind wir berechtigt, jedem Staat dieser Erde Strafmassnahmen aufzuerlegen.

Was die USA der Welt zu verstehen geben:

– wir stehen über euch

– wir sagen euch, was ihr zu tun und zu lassen habt

– wir haben Macht über euch

– wir sind die Guten, wer sich uns widersetzt, sind die Bösen

– wir streben die Einheit der Welt an, und die Regierung dieser Einheit heisst Vereinigte Staaten von Amerika (und ihr Finanzsystem ist made in USA, designed by Zion)

https://de.sputniknews.com/politik/20191217326255281-us-kongress-beschliesst-sanktionen-gegen-nord-stream-2/

Wie könnte man das nennen, wenn gegen dessen Willen in das Leben eines Staates, und seiner Bevölkerung, eingegriffen wird?

Bevormundung, oder kriminelles Verhalten? Wenn dieser Aggressor für seine Handlungsweise den Segen der westlichen Wertegemeinschaft erhält (was zum Beispiel heisst, mediale Unterstützung), dann handelt es sich um Massnahmen zum Schutz von Demokratie und Menschenrecht. Etwas verwirrend bei den Strafmaßnahmen des „Gesetzes zum Schutz von Europas Energiesicherheit“ dürfte sein, dass hier Mitglieder der westlichen Wertegemeinschaft selber betroffen sind, und nicht etwa Syrien, Nordkorea, Iran, Russland, China.

https://deutsch.rt.com/international/96072-usa-verhaengen-sanktionen-wegen-nord-stream-2/

Ist die Abhängigkeit von amerikanischem Frackinggas eine gute Entscheidung für Europa? Polen, die Ukraine und die Baltischen Staaten sagen, ja. Nicht, weil es teurer, unökologisch, und unsicher ist – sondern, weil sie zu allem ja sagen, was USA wollen, selbst wenn es zu Lasten der Energiesicherheit desjenigen Landes geht, von dem sie ihr Sozialgeld erhalten (dem EU-Mitgliedsland Deutschland). Das ist eben EU-Solidarität. https://de.sputniknews.com/politik/20191222326271101-nord-stream-2-sanktionen-sind-pro-europaeische-entscheidung–us-botschafter/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s