Durch ein Gesetz kann ein Individuum oder eine Gruppierung die Allgemeinheit unterwerfen

Darüber sind sich alle einig: Ein Gesetz sollte nicht Verbrecher und Kriminelle in den Vorteil setzen und seine Grundlage sollten nicht Lügen und Unwahrheit bilden – denn dann wäre ein Gesetz unrechtmässig!

Gesetz hat die Konnotation von rechtmässig (in den Adjektiven ‘gesetzlich’ und ‘ungesetzlich’ ohnehin) – aber Gesetze einfach verstanden als Vorschrift, können durchaus von einer verbrecherischen Zwangsherrschaft in die Welt gesetzt werden. Und in einer Scheindemokratie von einer – anonymen, übernationalen – Gruppierung, die die nationale(n) Regierung(en) am Gängelband führt. Die Politik der Staatsführung bedeutet dann eigentlich das Pflegen einer Klientelpolitik und der Staat ist von Grund auf verfault.

Sie können sich fragen, wie sieht die Welt aus, wenn Pfizer, Bill Gates, die US-Neocons oder Israel die Gesetze der Nationalstaaten oder der EU bestimmen? Sie sieht dann etwa so aus, wie die Welt im Moment aussieht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s