Israel fordert mehr von den USA

Gibt es Kreise, die die derzeitigen gewalttätigen Unruhen in den USA anheizen? Gemäss den Berichten, die ich gelesen habe, gibt es das – aber es ist nicht Trump, der darin als Schuldiger genannt wird, sondern sein politischer Gegner. Das leuchtet ein, denn Trump ist der amtierende Präsident – und für Unvorteilhaftes in seinem Land ist quasi er verantwortlich. Ausserdem stehen die Wahlen vor der Tür, und wenn die Wahrscheinlichkeit gross ist, dass man die Wahl verlieren könnte, und man auf keinen Fall gewillt ist, dies zuzulassen, dann muss mit allen Mitteln gearbeitet werden – wenn der Einsatz dieser Mittel dem Wohl des eigenen Staates abträglich ist, kann man sich fragen, wofür diese politische Gruppierung steht?!

Wer ist der politische Gegner Trumps? Allgemein kann man sagen, es sind die ‘Democrats’, und deren gewichtigster Flügel, die ‘Neocons’. Die Neocons vertreten mit Vehemenz eine Aussenpolitik der USA, die im Dienste Israels steht. Jetzt frage ich mich, warum geniesst Trump nicht die Unterstützung der Neocons? er, der doch Israel so viele Wünsche erfüllt hat, und dabei sogar bereit war, das Völkerrecht mit Füssen zu treten: zum Beispiel die Anerkennung der Annexion der Golanhöhen, möglicherweise sogar des Westjordanlandes, Verlegung der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem, Austritt aus dem Atomabkommen mit Iran, und Verhängung der härtesten Sanktionen. Meine Schlussfolgerung ist: Israel fordert mehr! Was eigentlich nur heissen kann, Krieg, Krieg gegen Iran, und die für Israel schiefgelaufene Sache in Syrien würde man auch sehr gerne bereinigt sehen. Da Trump das Geforderte bisher nicht geliefert hat, wird er es vermutlich auch nicht in einer zweiten Amtszeit liefern. Aber vielleicht Biden, der weniger eigenständiges Denken besitzt! Und wir müssen bedenken, die Zeit arbeitet nicht für die Wünsche Israels: diejenigen, die Israel im Visier hat, werden militärisch nicht schwächer, sondern stärker, hinzu kommt, dass in einer Welt, in der Ruhe einkehrt, der Wahnsinn, das heisst, die Widersprüche des jüdischen Staates im arabischen Raum ans grelle Tageslicht kämen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s