Was für eine Politik musst du betreiben, wenn dein Ziel ist, andere zu betrügen?

Da niemand ein Interesse daran hat, betrogen zu werden, sei es um ein eigenständiges Leben, Hab und Gut, die Früchte seiner Arbeit, oder Leib und Leben ist eine Politik, die dieses Ziel verfolgt, eine einseitige (unilaterale) Angelegenheit.

(Politischer) Betrug bedeutet:

– Aufspaltung, in sich, oder den eigenen Clan, und diejenigen, die Ziel des Betruges sind

– Eingreifen in das Leben anderer Menschen

Wie arbeitet der politische Betrüger?

– er muss Komplizen suchen (die US-Politiker sagen dem: gegen jemanden befreundet sein)

– er muss sein Eingreifen in das Leben anderer Staaten als Verbreitung des Guten verkaufen

– die Bevölkerung in einen falschen Glauben versetzen, die Information steuern, bzw. ihr vorenthalten: dadurch bestimmen, wer ‘gut’ und ‘böse’ ist

– Gesetze über die Bevölkerung bringen, die ihn schützen

– jene Staaten, die sich die Bevormundung nicht gefallen lassen, unter Druck setzen, mit gewaltsamer Unterwanderung, Sanktionen, Krieg

Wie kann ich die andern betrügen, und zugleich als der ethisch-moralisch Überlegene dastehen?

Unsere Zielsetzung ist folgende:

– die angestammten Bewohner Palästinas sollen aus Eretz Israel verschwinden (Annexion von Golanhöhen, Ostjerusalem, Westjordanland)

– in Syrien soll eine Regierung installiert werden, die diese Annexionen gutheisst, und hauptsächlich aus diesem Grund soll sich die Hisbollah im Libanon auflösen

– der Iran soll entweder wie Libyen enden, oder eine Regierung bekommen, deren Öl von westlichen Firmen ausgebeutet wird, und er soll aufhören, sich um die Rechte der Palästinenser zu kümmern

– die Europäer sollen unser Gas kaufen, nicht europäisches

– Nordkorea soll seine Atomwaffen abschaffen, und dann ein assoziiertes Mitglied des Westens werden

– in Russland und China sollen US-amerikanische Armeestützpunkte errichtet werden, und sie sollen für die Sicherheit, die die USA ihnen dadurch bietet, bezahlen

Wenn du in das Leben eines bestimmten Staates, oder Bevölkerung eingreifen willst, dann musst du diese zu Bösen statuieren, das heisst, ein Feindbild kreieren (z.B. durch False-Flag-Aktionen und Verleumdung der betreffenden Regierungen), und dich selber als den Verbreiter des Guten, oder als Opfer. Wenn du diese Aufspaltung den einen Bevölkerungen und Staaten glaubhaft vermitteln kannst, kannst du sie auf die andern hetzen, oder es dahin bringen, dass sie dich unterstützen, wenn du jene drangsalierst, mit Regimechange, Sanktionen, Krieg. Natürlich klafft beim Betrüger das, was er bewirkt, und das, was er vorgibt, zu bewirken, auseinander. Er stellt sich anders dar als er ist.

Und wir müssen uns bewusst sein, ohne gewisse finanzielle, geschäftliche Abhängigkeiten, und machtpolitische Anreize kann der Betrüger die einflussreichen offiziellen, und inoffiziellen Personen (in Politik, Medien, Finanz, Wirtschaft) anderer Staaten nicht zu Verteidigern des von ihm kolportierten Feindbildes machen. Der Betrüger in grossem Stil muss deshalb Mitglied eines finanz- und beziehungsstarken Clans sein. Und das angemasste Recht in das Leben eines anderen Staates und seiner Bevölkerung einzugreifen wirkt umso legitimer, je mehr Staaten sich hinter dem Betrüger versammeln.

Diejenigen Regierungen, bzw. Staaten, die sich am meisten damit hervortun, in andere Staaten einzugreifen, sind zugleich jene, die am meisten ihre Bevölkerung täuschen. Ich komme darauf, weil ich denke, dass die Mehrheit der Bürger zu der Überlegung fähig ist, wie es wäre, wenn sie selber in die Situation kämen, dass ein anderer Staat – oder eine übernationale Gruppierung – ihrem Staat vorschreibt, was er zu tun und zu lassen hat: die meisten würden es als unverschämte Frechheit empfinden!

Wenn die Grundlage einer Gruppierung, eines Volkes, oder einer Abstammungsgemeinschaft eine Ideologie ist, die sie über die Aussenstehenden stellt, dann ist das eine gute Voraussetzung für eine Clan-Ethik! das heisst, für eine Ethik, die es erlaubt, die Aussenstehenden zu betrügen. Eingreifen in das Leben anderer Menschen und Falschheit sind die Merkmale Satans, wenn man diese Allegorie auch noch ins Spiel bringen will.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s